Dem Breitenschach einen Bärendienst erwiesen (Meinung v. W. Freier)

Fr. 19.7. Schnellschach Grand Prix
Fr. 2.8. Monatsblitz 3. Rd.
Fr. 16.8. Schnellschach Grand Prix
Fr. 23.8. Sommerfest
Fr. 6.9. Monatsblitz 4. Rd.
Fr. 13.9. Schnellschach Grand Prix
Fr. 4.10. Monatsblitz 5. Rd.
Fr. 18.10. Schnellsch. Grand Prix
Fr. 1.11. Monatsblitz 6. Rd.

Seitdem es den DeutschlandCup gibt nehme ich daran teil! Mich lockt der Modus, eine Runde pro Tag, und mich lockt die Stadt Wernigerode mit den reichhaltigen Ausflugszielen in der Umgebung. Daher glaube ich Orginal und Plagiat des DeutschlandCups schon voneinander unterscheiden zu können. Lange habe ich auf die Ausschreibung gewartet, und dann am 20. Juni ging die Platform wieder auf und ich konnte mich, genau wie viele meiner Freunde, endlich wieder anmelden. Nun gut, es gibt Querelen um den Ausrichter und es wird ersichtlich, dass sich der Deutsche Schachbund aus dieser Veranstaltung zurückgezogen hat. Oder meinetwegen hat der DSB das Copyright auf den Namen, daher ist es nun der "Cup der deutschen Einheit". Ehrlich gesagt ich bin noch nie dorthin gefahren, weil es ein DSB Turnier war, ich bin dorthin gefahren weil es so excellent organisiert und moderiert war. Am 25. Juni geht eine zweite Platform online. Der Deutschlandcup.eu. Er sei von Wernigerode nach Magdeburg "umgezogen". Das Layout der Seite gleicht zum Verwechseln der des Wernigeröder Deutschlandcups.

Was für eine Narretei? Was für ein jämmerliches Geplänkel? Wie niedrig sind die Motive?

Das Wernigeroder Turnier existiert weiter. Wer immer ein Problem mit den Organisatoren hat, der möge von den reichlichen Turnieralternativen in diesem Zeitraum Gebrauch machen. Wenn der DeutschlandCup ein Kind des DSB ist warum hat der DSB dann nicht viel früher ausgeschrieben? Und wenn Wernigerode nicht zur Verfügung steht, und alles zeitlich zu knapp ist, kann man dann keinen anderen Zeitpunkt finden und dann durch sein Konzept überzeugen? Nein, kann man wohl nicht. Statt dessen wird nun, mit Augen zu und durch, eine Parallelveranstaltung durchgeführt. 

Damit hat der DSB dem Breitensport keinen guten Dienst erwiesen und, lieber DSB, ich glaube beim DeutschlandCup bzw. Cup der deutschen Einheit werdet ihr nun eine Abstimmung mit den Füßen erleben. Seht doch mal nach!

https://www.deutschlandcup.org/meldeliste.html?view=meldeliste

https://www.deutschlandcup.eu/meldeliste.html 

Sie sind hier: » Neuigkeiten

Neuigkeiten

15.07.2019 Von:Matthias Wiege

7 Hildesheimer beim Peiner Schachkongress

Am Wochenende machten sich 7 Hildesheimer Gladiatoren nach Peine auf, um den 3.Peiner Schachkongress zu rocken. Der Hildesheimer SV stellte damit die größte Teilnehmerzahl eines einzelnen Vereins. Das zeigt einmal mehr wie aktiv die Schachspieler des HiSV sind. Aber nicht nur quantitativ waren wir stark vertreten, auch in der Spitze des Teilnehmerfeldes waren wir mit Andre, Rüdiger und Marco sehr...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

12.07.2019 Von:Ana Hintze

Wie jedes Jahr ....

... hat sich Lobosch vorgestern auf den Weg nach Tschechien gemacht, um sich dort im Czech Open in Pardubice auf internationalem (Eissporthallen-)Boden in seinen Schachfähigkeiten zu messen. Wie schon die letzten Jahre durfte er erneut als Gast mit dem Hagener SV die knapp dreiwöchige Reise antreten - immer wieder super organisiert und vorbereitet durch Karsten Bertram und Lea Rieping...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

Aus den Mannschaften

Keine News in dieser Ansicht.