Sie sind hier: » Startseite » Nachrichten-Archiv

Nachrichtenarchiv

15.09.2018 Von:Dirk Ermel

Vereinsmeisterschaft - Auslosung der 2. Runde

Auch bei den Nachholpartien der 1. Runde gab es eine Überraschung: Wilfried Große schaffte mit den schwarzen Steinen einen Sieg gegen Ilja Lier. Zur Auslosung der 2. Runde...[mehr]

Kategorie: Vereinsturniere, Allgemeines

10.09.2018

Mannschaftsturnier in Hoyerswerda

Zum 2. mal nach 2016 reiste der Hildesheimer SV ins östliche Sachsen nach Hoyerswerda, um am 08./.09.09. die Sparkassen-Open mitzuspielen. Es war ein 4er Mannschaftsturnier mit Schnellschach-Bedenkzeit von 2x15 Minuten. Den Hildesheimer SV vertraten Christian Frank, Gregor Salzberg, Stephan Brandes und Dirk Ermel. Wir reisten schon am Freitag den 07.09. an, um mehr Zeit für eine angemessene Vorbereitung zu haben. Die Unterkunft war allerdings etwas speziell, selbst für anspruchslose Schachspieler wie uns. Im Turnier waren wir von 28 Mannschaften an Position 13 gesetzt. Ein ordentlicher Mittelfeld-Platz sollte also das Ziel sein. Christian hatte an Brett 1 den schwersten Stand. Er bekam es im Laufe der 15...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

08.09.2018 Von:Lutz Kohrt

Ein „Chess Hustler“ (eng.=Schachhure) in Farmsen…

Wussten Sie, was ein „Chess Hustler“ ist…?! Ich wusste es bisher jedenfalls nicht, bis ich mit unseren Kindern Nicolas (6) und Johanna (10) den Film „Searching for Bobby Fischer“ (deutsch: „Das Königsspiel“) gesehen habe (ein Film nach wahrer Begebenheit, den ich an dieser Stelle gerne empfehle – besonders Eltern). Darin geht es um das junge Schachtalent Josh Waitzkin, dessen Faszination für Schach unter anderem von Straßenschachspielern geweckt wird, eben jene „Chess Hustlers“, wenn auch nicht unbedingt zur Freude seines „seriösen“ Schachlehrers, der das als „Teufelszeug“ abtut! Denn diese – meist männlichen – Chess Hustlers haben nicht gerade einen makellosen Ruf (weshalb man für sie auch die wenig...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

22.08.2018 Von:André Wiege, Axel Janhoff

Offenes ChessBase Seminar in Hildesheim

Einleitung: Schach soll Spaß bringen, auch im Training. Und Training fällt leichter mit guter Unterstützung. ChessBase 14 ist hierbei der ideale Partner, der Trainer, der zu Hause stets zur Verfügung steht. Mit dem richtigen Umgang mit ChessBase 14 gelingt es schnell, die Kenntnisse in allen Bereichen des Schachspiels, sei es Eröffnung, Mittel- oder Endspiel, zu verbessern. Dieser richtige Umgang ist Thema eines ChessBase-Seminars, welches ChessBase in Zusammenarbeit mit dem Hildesheimer Schachverein anbietet. Fakten: Zeit: Samstag, den 22. September 2018, 14.00 bis ca. 18.00 Uhr Ort: Konferenzraum des Klinikums Medicinum Hildesheim, Goslarsche Landstraße 19, 31135...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

19.08.2018 Von:Marco

Lessing Open beendet

Am Sonntag, den 19.08. ging das 13. Lessing-Open in Wolfenbüttel zuende. Waren es letztes Jahr noch 60 Teilnehmer, suchten dieses Jahr 108 Spieler ihr Glück. Doch nicht nur die Teilnehmerzahl hat einen Sprung gemacht. Denn die Schachfreunde aus der Lessingstadt konnten sich die Lindenhalle als Spielort sichern. Die Spielbedingungen waren optimal. Helle Räume, ausreichend Platz am Brett, viele saubere Toiletten und das gewohnte Catering ließen außer alkoholfreiem Bier keine Wünsche offen. Als Bonus feierte Wolfenbüttel mit einem Stadtfest den 900. Geburtstag. Wer früh fertig war, musste sich also keineswegs langweilen. Gespielt wurden 5 Runden Schweizer System. Andre hielt im A-Turnier (ab 1800 DWZ) die...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

19.08.2018

Vier Hildesheimer in Österreich

Schachurlaub am Faaker See in Kärnten nahe der Grenze zu Italien und Slowenien stand für vier Hildesheimer Spieler auf dem Programm. Vom 11. bis zum 18. August nahmen Matthias Wiege, Helge Verhoef, Rüdiger Schmoldt und Dirk Ermel an den 34. Internationalen Faaker See Open teil. Helge wurde von seiner Frau Andrea begleitet. Sie verzichtete aber auf einer Teilnahme am Turnier. Die neun Runden nach Schweizer System fanden in der Mehrzahl am Abend statt. Somit blieb tagsüber genügend Zeit für weitere Aktivitäten wie zum Beispiel Wandern, Rad fahren, "geocaching", Pokemon fangen oder Schwimmen im See. Schachlich blieben die Hildesheimer in den zu erwartenden Rahmen ohne große Ausreißer nach oben...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

19.08.2018 Von:Axel Janhoff

Tippspiel zur Fussballbundesliga

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Hildesheimer SV. Pünktlich zum Start der neuen Saison der Fuassballbundesliga starte ich das traditionelle, offene Tippspiel für alle Interessierten: Plattform: kicktipp.de unter dem Namen "Schach-BL". Ich wünsche allen Teilnehmern  viel Spaß und Erfolg beim Mitmachen. Dem Sieger / der Siegerin gebe ich am Ende ein Getränk aus! Siegerliste bisher: Axel Janhoff, Marco Sommer und Matthias Wiege Also: Anmelden! Gurkenpass (Axel)[mehr]

Kategorie: Allgemeines

12.08.2018 Von:Werner Freier

12.8.: Bezirks Blitztag in Rekordbeteiligung

Am Sonntag waren wir Gastgeber des Bezirksblitztages des Schachbezirks 3. Vormittags Einzelturnier, nachmittags Mannschaftsturnier. Das war ein strammes Programm. Aber es verlief alles ohne größere Probleme. Alle (!) angemeldeten Spieler und Mannschaften erschienen pünktlich in der Aula des Scharnhorstgymnasiums. So konnten wir 8 Runden Vorrunde, 9 Runden Einzelfinals und 13 Runden Mannschaftsturnier in 9 1/2 Stunden absolvieren. Bezirkseinzelmeister wurde Gregor Salzberg vom HiSV. Bezirksmannschaftsmeister das Team von Tempo Göttingen. Die exakteren Ergebnistabellen erscheinen in Kürze hier....[mehr]

Kategorie: Allgemeines

10.08.2018 Von:Marco Sommer

Danke für das Sommerfest

Danke an Ana, die die Organisation koordiniert hat, danke an das Aufbauteam um André, die dafür gesorgt haben, dass alles da ist. Danke an das Aufräumteam mit u.a. Gökhan, der den Grill geschrubbt hat. Danke an Roland, der praktisch alles gemacht hat. Danke an die Spender der Salate, die unser Buffet so reichhaltig gemacht haben. Und natürlich Danke an die gutgelaunten Gäste, besonders die aus Peine angereisten. [mehr]

Kategorie: Allgemeines

20.07.2018 Von:Werner Freier

Mannschaftsführer gesucht

Der Meldeschluss für die Mannschaften rückt näher. Die Erste wird von Axel Janhoff angeführt. Die Zweite von Mathias Wiege. Die Dritte von Karl-Ulrich Gutschke, der aber einen Co-Mannschaftsführer benötigt. Die Vierte hat keinen MF. Ebenso die Fünfte oder eine Sechste. Als Kandidaten wurden mir Gökan Karamik und Conrad Becker genannt. Am 27.7. sollen die Aufstellungen beim Clubabend besprochen werden. Vielleicht könnten sich potentielle Mannschaftsführer bis dahin bei mir mal melden. [mehr]

Kategorie: Allgemeines

19.07.2018 Von:Andre Wiege

Schachturniere

Falls für jemanden die Fahrt nach Hoyaswerder einfach zu weit ist, den kann ich folgendes Turnier ans Herz legen: Das Lessing Open in Wolfenbüttel. Vom 17.08 bis 19.08. 5 Runden in A- und B-Gruppe unterteilt. Nähere Informationen auf www.nsv-online.de Reinhard und ich werden dort die Hildesheimer Fahnen hoch halten. Wir haben noch Platz im Auto! Ich möchte auch noch ein wenig Werbung für "unser" Turnier machen! Die Bezirksmeisterschaften im Einzel und Mannschaft (Blitz-Schach) werden bei uns im Scharnhorst Gynasium ausgetragen. Rechts oben auf unserer Homepage seht ihr die Ausschreibung noch mal ausführlicher. Wer nicht mit spielt und "nur" mit helfen möchte, so ein großes Turnier auf...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

12.07.2018 Von:Ana

Lobosch, ein Berg in Tschechien und viel, viel Schach

Wie bereits im letzten Jahr durfte Lobosch als Gast-Jugendlicher gemeinsam mit dem Hagener SV in diesen Sommerferien erneut mit zum großen Czech Open ( http://www.czechopen.net/en/ ) nach Pardubice fahren. Gestern machte er sich also auf den Weg, von Hannover aus ging es weiter über Dresden nach Prag , um dann die Fahrt von dort aus nochmals ca. 100 KM östlich weiter nach Pardubice in Ost-Böhmen fortzusetzen.Evtl. wird er vom Zug aus zwischen Dresden und Prag seinen Namensvetter gesehen haben können, einen Berg namens Lobosch (eingedeutscht - ursprünglich :Lovos mit einem verkehrten Dach auf dem S, welches ich hier nicht geschrieben bekomme ...) in Tschechien, der nordwestlich von Lovosice liegt. Wobei...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

08.07.2018 Von:Andre Wiege

Hoyaswerda - Mehr als ein Schachturnier

mit großer Freude darf ich verkünden, dass noch Startplätze frei sind! Also nicht schüchtern sein. Hier noch mal die Eckdaten: 15 Runden Schweizer System, 4 er Mannschaften, Pro Spieler 15 Minuten. Am 08.09 bis 09.09. in Hoyaswerda. Man kann also direkt im Anschluß oder meinetwegen auch davor, seinen Jahresurlaub dort verbringen. Es ist immer eine Reise wert. Falls ihr vom Westen anreisen wollt, steht euch Dirk zu Verfügung. Er kann euch alle Einzelheiten näher erklären. [mehr]

Kategorie: Allgemeines

01.07.2018

Blitzturnier auf dem Brocken

Heute (1.7.) fand ein großes 4-er Mannschafts-Blitzturnier auf dem Brocken statt. Da der Hildesheimer SV nichts auslässt, waren wir natürlich auch dabei. Treffpunkt war auf dem Parkplatz des Cafe-de-Sols um 4 Uhr (morgens). Leider tauschte unser 4. Brett nicht auf. Trotz zahlreicher Anrufversuche war er nicht aus dem Bett zu kriegen. So machten sich Bernhard Hoffmann, Uwe Engwicht und Dirk Ermel auf den Weg. Voller Optimismus fuhren wir also zu Dritt zunächst nach Ilsenburg. Dort stellen wir fest, dass wir mit dem Auto nicht weiter kommen. Auch die Brockenbahn fuhr leider um 5 Uhr noch nicht. Aber das schreckt einen Hildesheimer natürlich nicht ab. Mit der Aussicht auf ein tolles Schachturnier machten wir...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

30.06.2018 Von:Werner Freier

Einer kommt - Einer geht - Eine weitere Dame

Wir begrüßen Gregor Salzberg als neues Vereinsmitglied. Er kommt von der TSG Oberschöneweide, einem tollen Berliner Schachverein (Link) zu uns. Herzlich willkommen. Gleichzeitig geht Jürgen Cortekar auf das vorläufige Altenteil. Er wechselt in den passiven Status, möchte aber im Turnierschach kürzer treten. Wir wünschen uns natürlich, dass Jürgen bald wieder mehr Lust zum Schach bekommen. Ohne Foto. Wir begrüßen Frau Nibal Youssef als neues Mitglied. Sie möchte unsere Damenmannschaft verstärken. Wir freuen uns. [mehr]

Kategorie: Allgemeines

15.06.2018 Von:Andre Wiege

4er Schnellschachturnier in Hoyaswerder

Am 08.09 - 09.09. steigt im wunderschönen Hoyaswerder ein 4er Mannschafts-Schnellschachturnier der Superlative! 15 Runden, 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler, verteilt auf zwei Tage. Tolle Spielbedingungen, Klasse Catering, hohe Geldpreise und gute Gegnerschaft werten dieses Turnier noch mal auf! Vor zwei Jahren konnte wir zum ersten Mal eine Mannschaft in den Osten entsenden. Sind auch fast an einer Sensation vorbei geschrammt. Es waren zwei tolle Tage gewesen. Das Turnier ist natürlich für jedermann/frau. Also nur zu! :-) Weitere Informationen gerne von mir oder von Stephan! [mehr]

Kategorie: Allgemeines

12.06.2018 Von:Axel Janhoff

Tipprunde für die Fussball WM eröffnet

Hallo an alle, die bei der Fussball-WM mitfiebern (und auch an den Rest)! Ich habe ein Tippspiel über www.kicktipp.de mit dem Namen schach-wm eröffnet. Ihr seid herzlich eingeladen, mitzumachen. Traditionell schreibe ich ein Freigetränk für den Gewinner aus. Also: Mitmachen und regelmäßig tippen - und die Sonderfragen nicht vergessen.[mehr]

Kategorie: Allgemeines

12.06.2018 Von:Axel Janhoff

Tipprunde für die Fussball WM eröffnet

Hallo an alle, die bei der Fussball-WM mitfiebern (und auch an den Rest)! Ich habe ein Tippspiel über www.kicktipp.de mit dem Namen schach-wm eröffnet. Ihr seid herzlich eingeladen, mitzumachen. Traditionell schreibe ich ein Freigetränk für den Gewinner aus. Also: Mitmachen und regelmäßig tippen - und die Sonderfragen nicht vergessen.[mehr]

Kategorie: Allgemeines

04.06.2018 Von:Ana Hintze

Lobosch beim DSAM-Cup-Finale

Vom 31.5. bis 2.6. fand die Finalrunde der Deutschen-Schach-Amateurmeisterschaft in Leipzig statt und Lobosch war dabei! Bereits mit der Qualifikation in Kassel ging für Lobosch ein Traum in Erfüllung, ist doch die Teilnahme an einer Finalrunde etwas ganz Besonderes. Es zeigten sich beste Spielbedingungen im gut klimatisierten Hotel – trotz der hochsommerlichen Temperaturen hier in Leipzig. Ein großer Spielsaal für alle Schachspieler, die gleichzeitig ausgerichtete   Endrunde des Dähne-Pokals passte ebenfalls hinein ….. und die Luft war – entgegen unserer sonstigen Schachturniererfahrungen – nur von der herrschenden Spannung zum Anschneiden dick. Dass dieses Turnier schwer werden würde, wurde...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

04.06.2018 Von:Werner Freier

Bezirks-Blitz-Tag am 12.08.18 in Hildesheim

Liebe Schachfreunde, der HiSV wird in diesem Jahr die Bezirks-Blitzturniere austragen. Am 12.08. wird in der Aula des Scharnhorstgymnasiums geblitzt. Besonderheit: Anmeldung nur und ausschließlich per Überweisung des Startgeldes Die Organisatoren wollen sich Schlangen bei der Anmeldung und Anmeldungen auf den letzten Drücker ersparen. Die offizielle Ausschreibung findet ihr hier...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

20.05.2018 Von:Axel Janhoff

Marco gewinnt die Bundesliga Kick-Tipp Runde

Am letzten Spieltag konnte Marco (374 Punkte) in der der Schach Kick-Tipp Runde zur Fussball Bundesliga noch an Matthias vorbeiziehen (371 Punkte) und den ersten Platz erringen. Victor (370 Punkte) legte als Tagessieger noch einen starken Endspurt hin, aber es reicht knapp nur zu Platz 3. Damit erhält Marco als Sieger ein Getränk seiner Wahl vom Organisator (Axel)! @Marco: Bitte melden...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

18.05.2018 Von:Ana Hintze

Neue Vereinsmitglieder

Heute sind viele neue Gesichter in den Schachverein eingetreten. Sie möchten unsere U-10 Mannschaft verstärken. Wir begrüßen Hashem Alali, Tom Glaubitz und Jafar Alnsour als neue Vereinsmitglieder. [mehr]

Kategorie: Allgemeines

15.05.2018 Von:Werner Freier

Verabschiedung

Hubert Stahl wird zum 30.06. aus unserem Verein ausscheiden. Er ist sich noch nicht sicher, ob er sich aus dem Vereinsschach zurückziehen will. Wir danken Dir, lieber Hubert, für den Kampfgeist in der Mannschaft und so manche heiß umfochtene Partie in den Vereinsturnieren. [mehr]

Kategorie: Allgemeines

15.05.2018 Von:Werner Freier

Neues Vereinsmitglied

Wir begrüßen Conrad Becker als neues Vereinsmitglied. Conrad hatte in der Stadtmeisterschaft seine erste Begegnung mit dem Turnierschach und möchte in der neuen Saison auch in einer Mannschaft spielen. Lieber Conrad - Herzlich willkommen - [mehr]

Kategorie: Allgemeines

15.05.2018 Von:Werner Freier

Neues Vereinsmitglied

Wir begrüßen Nicolas Kohrt als neues Vereinsmitglied. Der U-7 Schachracker möchte unser Team bei der U-10 Landesmeisterschaft verstärken. Nicolas, wir freuen uns auf deinen Tatendrang![mehr]

Kategorie: Allgemeines

10.05.2018 Von:Andre Wiege

4er SchnellschachMannschaftspokal (Jochen-Hagemann-Gedenkturnier 2018)

in Hannover! Der HISV konnte gleich 2 Mannschaften ins Rennen schicken. Noch 13 weitere sehr gute Mannschaften wollten sich dieses Turnier nicht entgehen lassen. Das Who des Who der hannoverschen Schachszene hatte sich versammelt und die Domstädter mittendrin. Unsere Erste ging sogar als Favorit ins Rennen!  Die Bad-Boys spielten mit folgender Aufstellung: Bangiev, Sperlich, Frank und Ermel! Eigentlich ein Selbstläufer, aber es kam dann doch anderst. Nach einen richtigen üblen Start und einem nicht wirklich guten Mittelteil konnte man sich am ende noch über einen überraschende dritten Platz freuen! Am Ende mußte halt gut sein. :-)  Die Zweite ließt sich jetzt nicht ganz so gut, wie unsere Erste,...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

28.04.2018 Von:Werner Freier

JHV 2017: 1. Vorsitzender liest die Leviten

Am gestrigen Freitag, den 20.04.2018 fand die Jahreshauptversammlung statt. Wieder einmal konnten viele Rekorde vermeldet werden: höchster Haushalt, höchste Mitgliederzahl, höchste Anzahl Mannschaften usw.. Dies alles kann jedoch nicht von Miseren ablenken: wenig Interesse für den Spielabend, mangelnde Unterstützung des Vorstandes, Auf- bzw. Abbauen von Schachbrettern und Ehrlichkeit bei der Getränkebezahlung. All dies wurde angesprochen und diskutiert und teilweise unangenehme Maßnahmen werden folgen wie: keine Getränkeversorgung am Spielabend und Reuegeldabzug bei nicht abgeräumten Brettern. Es bedarf neuer Anstrengungen um den Verein aktiv zu erhalten. Ein neues Gesicht wurde in den Vorstand gewählt. Und...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

22.04.2018 Von:Andre Wiege

Eventmanager

Sehr geehrte Schachfreunde, auf unseren diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde ein neuer Posten geschaffen! Der des Eventmanagers! Dieser Posten gehört nicht zum Vorstand, sondert arbeitet dem Vorstand zu. Einstimmig wurde Andre Wiege dazu erkoren! Manche wurde sagen, Andre du bist der geilste, andere widerum schütteln den Kopf und denken sich, was soll den der Scheiß. Deshalb möchte ich euch den Posten kurz erklären: Der Eventmanager organisiert und agiert meist ausserhalb unseres Spielabend. Wie zbs. Ausflüge, Feiern, Seminare, Spaßturniere, Schachturniere. Im Fussball würde man jetzt sagen, die dritte Halbzeit. Ein wenig das Vereinsleben fördern. Ich poste regelmäßige Events auf unsere Homepage und...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

01.04.2018 Von:Matthias Wiege

Rekordbeteiligung beim 5. Wiege-Zangen-Triathlon

17 Triathleten machten sich am Karfreitag auf den Weg nach Holle zum 5.Wiege-Zangen-Triathlon und sorgten damit für die größte Teilnehmerzahl seit dem das Turnier vor 2 Jahren von Andre und Matthias Wiege ins Leben gerufen wurde! Was mal als Triathlon mit den Disziplinen Schach, Doppelkopf und Dart begann ist mittlerweile mit der 4. Disziplin Kickern zum Quadrathlon erweitert worden. Zunächst wurden 2 Runden Doppelkopf gespielt und hier setzte sich Lessi gleich mit der maximalen Punktzahl 12 an die Spitze. Da er auch noch seinen Joker optimal gesetzt hatte, konnte er sich schon einen kleinen Vorsprung auf seinen Konkurrenten heraus spielen. Danach ging es weiter mit Dart und Kicker-Doppel. Und hier...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

28.03.2018 Von:Mathias Wiege

03/18: Acht Hildesheimer bei den Deutscher Amatuermeisterschaften in Kassel

Am vergangenen Wochenende machten sich 8 Hildesheimer Schachspieler und Spielerinnen auf nach Kassel, wo das 6.Qualifikationsturnier für die Deutschen Amateurmeisterschaften stattfanden. Das Turnier wird in 7 verschiedenen DWZ-Gruppen gespielt und die Hildesheimer waren bis auf die A-Gruppe (> 2100) in allen Klassen vertreten. Die besten 7 einer jeden DWZ-Gruppe qualifizieren sich für das Finale in Leibzig. Das Turnier ging über 5 Runden im Schweizer System. In der G-Gruppe (bis 1200) kämpften Ana Hinze und Thorsten Berner um die Punkte. Ana startete mit einer Niederlage, lies sich aber nicht beirren und holte noch 2 Siege und 2 Remis und belegte am Ende mit guten 50% einen 17. Platz. Thorsten spielte 4x...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

09.01.2018

Entdecke die Welt

EystrupGifhornHamburgBovendenBraunschweigRintelnSalzgitterFaak am See (Österreich)BerenbostelRintelnBad SalzdetfurthGronauBad HarzburgPeineWolfenbüttelNortheimKasselWernigerodeWijk aan Zee (Holland)Klatovy (Tschechien)Bad SchwartauHamelnWittstockMagdeburgPardubice (Tschechien)GoslarVellmarGöttingenBad LauterbergAlfeldDuderstadtOkerBad PyrmontHildesheim Nachdem ich den letzten Turnierbericht gelesen habe und die nächste Reisegruppe bereits ihre Koffer für den Badeurlaub in Wijk packt, wurde ich neugierig. Wo haben wir im Jahr 2017 eigentlich überall Turnierschach gespielt. Diese Liste ist das Ergebnis meiner Nachforschungen. Alle Achtung. Dabei sind die zahlreichen Schnellturniere von Andreas und Familie...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

08.01.2018 Von:Mathias Wiege

Zwei Hildesheimer kämpfen um die Deutsche Schachamateurmeisterschaft in Hamburg

Am vergangenen Wochenende nahmen 530 Schachspieler aus ganz Deutschland an den Deutschen Schachamateurmeisterschaften in Hamburg teil, darunter mit Burkhard Matthias und Matthias Wiege auch 2 vom Hildesheimer SV. Das Turnier wird in 7 verschiedenen TWZ-Gruppen gespielt. Burkhard spielte in der E-Gruppe (TWZ 1401-1600) und Matthias versuchte sich zum ersten Mal in der C-Gruppe (1751-1900).Burkhard legte los wie die Feuerwehr und begann am ersten Tag gleich mit 2 Siegen aus 2 Partien. Dann in der Spitzengruppe angekommen legte er am 2.Tag 2 Remis nach und hatte mit 3 aus 4 vor dem letzten Tag noch die Chance sich für die Endrunde zu qualifizieren. Die besten 7 jeder Gruppe qualifizieren sich direkt. Am letzten...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

25.11.2017 Von:Dirk Ermel

Hildesheimer Stadtmeisterschaft 2018 - Ausschreibung

Schon mal vormerken: Am 12. Januar 2018 beginnt die Hildesheimer Stadtmeisterschaft! Zur Ausschreibung...[mehr]

Kategorie: Allgemeines, Vereinsturniere

10.11.2017 Von:i.A. Andre Wiege

Hendrik ist da

Unser neues Vereinsmitglied würde gerne einen ausgeben! Am Sonntag, den 12.11.2017 direkt nach den Mannschaftskämpfen. Im Café del Sol  oder Bavaria Alm. Je nach Verfügbarkeit. Meist ist es in der Bavaria Alm, da ist es bekanntlich leerer. Entschuldigt, ich kann euch keine genaue Anfangszeit nennen, aber schaut gerne mal vorbei. Hendrik hat die Spendierhosen an! [mehr]

Kategorie: Allgemeines

09.11.2017 Von:Werner Freier

Neues Vereinsmitglied: Und noch ´n Wiege

Wir begrüßen Hendrik Wiege *9.11.2017 als neues Vereinsmitglied. Ich werde ihn für die Jugendmannschaft nachmelden! [mehr]

Kategorie: Allgemeines

04.10.2017 Von:Werner Freier

Zwei Deutschland-Cups für Hildesheim

Reinhard, Dieter, Werner, Lobosch, Ana und Kai-Eric nahmen in diesem Jahr wieder am Deutschland-Cup in Wernigerode teil. Auch dieses Jahr, wie eigentlich immer, ein tolles Turnier. Nicht so weite Anreise, souverän organisiert, in einem excellenten Hotel und in der "bunten Stadt am Harz". Ich (Werner) hatte das Turnier 2010 in meinen Turnierkalender aufgenommen, später kamen auch andere Schachfreunde mit, zuletzt Reinhard, der dieses Turnier nun auch fest in seinen Kalender aufgenommen hat. Er wurde diesmal auch mit einem zweiten Platz belohnt. Reinhard hatte wiederum Dieter angesprochen, der hier mit seinen zarten 61 Jahren sein erstes Schachturnier spielte. Dieter verbrachte am 2.10. dort auch...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

25.09.2017 Von:Andre Wiege

HISV Helden unterwegs

Am Wochenende ließen es vier Hildesheimer beim Lessing Open in Wolfenbüttel es richtig krachen. Das Turnier findet schon zum 12ten Mal statt und wird immer in zwei Gruppe geteilt. In Gruppe A ab DWZ 1800 spielten Marco und André und in der B Gruppe gingen Matthias und Thorsten auf Punktejagd. Matthias gehörte in seiner Gruppe zu den Favoriten. Leider ging die erste Runde verloren. Aber Matthias ließ sich nicht unterkriegen und rollte in den nächsten Runden das Feld von hinten auf. Am Ende sprang mit 3,5 Punkten aus 5 Runden ein einstelliger Tabellenplatz für ihn raus. Thorsten hatten viel Feind um sich gehabt und musste um jeden halben Punkt hart kämpfen. Das merkte man, auch an der länge seiner Partien....[mehr]

Kategorie: Allgemeines

06.09.2017 Von:Matthias Wiege

Moderner Fünfkampf!

Max Raimann neuer Wiege-Zangen-Triathlon-Sieger!! Am letzten Samstag fand in Holle die 4.Auflage des Wiege-Zangen-Triathlons statt. Aus der ursprünglichen Idee einen Triathlon zu veranstalten ist mittlerweile ein „moderner Fünfkampf“ geworden. 14 Gladiatoren traten in der Arena zu Holle in den Disziplinen Doppelkopf, Darts, Schach, Kicker und ganz neu dabei Torwandschießen an. Begonnen wurde mit 2 Durchgängen Doppelkopf. Hier ließ Andre nichts anbrennen und setzte sich gleich mit der Maximalpunktzahl beim Doko in Führung! Anschließend wurde das große Feld der Gladiatoren in 2 Gruppen aufgeteilt, die sich dann in den Disziplinen Kicker, Darts und Torwandschießen gegen einander messen durften. Da der...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

31.08.2017 Von:Werner Freier

Bernhard Hoffmann gewinnt Gronauer Jubiläumsturnier

Mit einem Jubiläumsschnellschachturnier haben die Gronauer ihr 30-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Und wer hat´s gewonnen: Ein Hildesheimer. Jürgen Cortekar, Peter Behrends und Bernhard sind als Hildesheimer Delegation dort gewesen. Bernhard unterstrich mit 7/7 seine stärke im Schnellschach.[mehr]

Kategorie: Allgemeines

26.08.2017 Von:Dirk Ermel

Vier Hildesheimer am Faaker See

Vom 12. bis 19. August fand am Faaker See in Österreich ein schönes Urlaubsturnier mit Großmeisterbesetzung statt. Vier HIldesheimer, Dirk Ermel, Rüdiger Schmoldt, Helge Verhoef und Matthias Wiege waren dabei! Am Anfang wußten die Hildesheimer noch nicht so genau, was sie erwartete. Darum spielten sie in den ersten Runden lieber verkleidet, um nicht aufzufallen. Später legen sie dann doch ihre Schüchternheit ab, nachdem sie merkten, dass man sich nicht blamieren konnte. In der Woche war nicht nur Schach angesagt. Die Region rund um den Faaker See ist wunderschön um Urlaub zu machen. Das Wetter war hervorragend und so war genügend Gelegenheit um Rad zu fahren, zu wandern oder um Schwimmen zu gehen. Nebenbei...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

20.08.2017 Von:Axel Janhoff

Dähnepokal NDS: Schluss im Halbfinale

Dieses Wochenende (19./20.08.17) fanden die Niedersächsischen Dähnepokal-Meisterschaften in Lehrte statt. Hildesheim war durch mich (Axel Janhoff) vertreten. Der Favorit war Sebastian Müer aus Oldenburg (DWZ 2207). Bezirk 6 hatte nicht gemeldet, so dass nur 6 Spieler antraten. Es wurde vereinbart, dass drei Partien gespielt und am Ende ein "Lucky-Looser"  fürs Halbfinale gelost wird. So fand dann am Samstag das Viertelfinale statt. Die beidem anderen Partien waren recht schnell entschieden. Ich musste gegen Ulf Stoy aus Neustadt (DWZ 1941) ran. Wir schenken uns nichts und nach hartem Kampf mit ein paar Ungenauigkeiten konnte ich nach 5 Stunden kurz vor Blättchenfall gewinnen. Er wurde dann...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

01.08.2017 Von:Werner Freier

André: Gute Züge gemacht!

André traut sich nicht nur auf dem Schachbrett was zu. Nach reiflicher Bedenkzeit hat er nun auch im Leben einige gute Züge aufs Parkett gebracht. Lieber André - wir gratulieren.[mehr]

Kategorie: Allgemeines

31.07.2017 Von:Werner Freier

Josef Fahlbusch kürzlich verstorben

Unser langjähriges Mitglied Josef Fahlbusch ist kürzlich verstorben. Sein Markenzeichen: Fanta u. Korn als abendliches Getränkegedeck. Und dazu: eine gepflegte Partie "Kaffeehausschach". Warum nicht. Den Umzug von der Caritas in die neuen Räume am Medicinum konnte Herr Fahlbusch wegen seiner Gebrechlichkeit dann doch nicht mehr mitmachen. Aber zum Lokalderby Hildesheim gegen Bad Salzdetfurth vor zwei oder drei Jahren, da kam er dann doch noch mal zum Zuschauen (Foto).[mehr]

Kategorie: Allgemeines

31.07.2017 Von:Axel Janhoff

Franz-Josef Nothdurft im März verstorben

Franz-Joseph Nothdurft war eine Institution im Hildesheimer Schachverein. Er war lange Zeit Spitzenspieler, blitzte gerne und war immer für ein Gambit zu haben. Nach einer längeren schachlichen Pause in den Mannschaften ließ er sich dann aber noch einmal von mir/uns überreden, wieder für die 1. Mannschaft zu spielen - natürlich an Brett 1. Das tat er mit Erfolg, aber es wurde ihm zu anstrengend. Er bildete dann zusammen mit dem vor einigen Jahren verstorbenen Franz Helmsen die gefürchtete "Doppel-Franz-Zange" an 7 und 8 in der Ersten. Beide waren mit Altersweisheiten und Erfolg dabei. Nachdem es seiner Frau gesundheitlich sehr schlecht ging, zog er sich leider zurück, kam aber ab und an noch...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

23.07.2017 Von:Axel Janhoff

Kicktipp reloaded

Hallo allerseits! Ich habe unsere letztjährige Fussball-Bundesliga Tipprunde wieder für die neue Saison aktiviert. Bestehende Mitglieder sind noch existent, Interessiert können sich über den unten stehenden Link anmelden. Tippabgaben und Bonusfragen sind ab sofort frei geschaltet. URL: www.kicktipp.de/schach-hi Ich gebe wie im letzten Jahr dem Sieger ein Freigteränk nach Wahl aus! Rückblick: Es gab ein sehr spannendes Finisch bei dem ich (Axel) am letzten Spieltag noch gewinnen konnte. So musste ich mir selbst ein Siegergetränk ausgeben... Also macht mit. Es geht auch mobil über die Kicktipp App.[mehr]

Kategorie: Allgemeines

14.07.2017

Neuzugang

Wir begrüßen unser neues Mitglied Ingo Schwedow. Herzlich willkommen![mehr]

Kategorie: Allgemeines

14.07.2017 Von:Werner Freier

Thorsten Berner bei den Vellmarer Schachtagen

Hier kann man Thorstens Turnierverlauf verfolgen. Wir wünschen ihm viel Glück. [mehr]

Kategorie: Allgemeines

13.07.2017 Von:Ana Hintze

Lobosch international in Tschechien unterwegs

Gestern brach Lobosch für 18 Tage nach Pardubice auf - etwa 100 km östlich von Prag gelegen.   Organisiert über den Hagener SV - über 70 Teilnehmer, natürlich ein großer Teil aus dem Hagener SV aber auch viele Teilnehmer niedersächsischer Schachvereine wie Peine, Delmenhorst , Nordhorn, Stade - Bremen ist auch vertreten ! Und eben ein Hildesheimer.   Heute Nachmittag beginnt dort die erste Runde des Czech Open "CESKY LEV KOLESOVICE OPEN" - als Mannschaftsopen mit 7 Runden. Lobosch spielt dort im  Mix Team mit Schachspielern aus Stade und Delmenhorst unter "Hagener SV 8 ".   Das Mannschaftsopen geht bis Sonntag, Montag findet ein Marathon Blitzturnier von 24 h statt....[mehr]

Kategorie: Allgemeines

11.07.2017 Von:Andre Wiege

Helge Verhoef neuer Kicker-König!

Am letzten Samstag wurde in Holle wieder kräftig gekickert! Diesmal nicht als Disziplin im Triathlon, sondern als reines Kicker Turnier durch geführt. Wir suchten unseren Sieger im Einzel so wie auch im Doppel. Am Start waren sechs Vereinsmitglieder: Helge, Roland, Felix, Dirk, Matthias und André. Das 8ter Feld wurde noch von zwei Nicht-Schachspielern komplettiert: Raimund und Klaus. Insgesamt gab es 14 Runden! Wer zuerst 10 Tore geschossen hat, gewinnt! Im Einzel natürlich jeder gegen jeden und im Doppel spielte man mit jeden Mitstreiter auch in einem Team. Das Doppelturnier wurde ganz klar von Helge beherrscht. Eigentlich war es völlig egal, wem man Helge an die Seite gestellt hat. Er stand hinten in der...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

13.06.2017 Von:Andre Wiege

Deutsche Familien-Meisterschaft

Matthias und Andre machten sich letzten Samstag zur 17ten Familien-Meisterschaft in Willingen (Rheinland Pfalz) auf den Weg! Zum Glück haben wir Verwandte in Koblenz, so konnten wir dort ein ganzes Wochenende verbringen. Erst gut Schach spielen, dann anschließend reichlich Marillen-Schnaps köstigen. So war der Plan.  Nach dem DWZ Schnitt an 9 von 31 gesetzt, war uns schnell klar geworden, dass wir nur Aussenseiter Chancen haben. Aber in sieben Runden Schnellschach ist alles möglich. Wer darf eigentlich teilnehmen? 2 Teilnehmer die mit einander verwandt oder verheiratet sind. Willingen liegt zwischen Koblenz und Trier in der schönen Vulkan-Eifel. 31 Mannschaften gingen dort auf Punktejagd. Aber nur eine...[mehr]

Kategorie: Allgemeines

News 1 bis 50 von 107
<< Erste < zurück 1-50 51-100 101-107 vor > Letzte >>

13.12.2013: Vereinsmeisterschaft

Die Vereinsmeisterschaft ist am 13.12.2013 zuende gegangen. Rüdiger Schmoldt reichte ein Remis gegen Hubert Stahl in der letzten Runde zum Titel. Auf dem zweiten Platz mit einem halben Punkt weniger landete Dirk Schwichtenerg. Ebenfalls mit einem weiteren halben Punkt Abstand folgt Dirk Ermel auf dem dritten Platz. Zum Endstand...

30.11.2013 Nachruf

Gerald Wiege +30.11.13

Gerald Wiege ist am 30.11.2013 plötzlich verstorben. Alle Schachfreunde, für die ich spreche, sind sehr traurig. Da ist die Schach AG des Scharnhorstgymnasiums: Kompetenz im Schach gepaart mit einfühlsamem Umgang mit den Kindern war hier sein Erfolgsrezept. Die Begleitung zum Schulschachpokal in Bremen in der vergangenen Woche wird den Kindern noch lange in guter Erinnerung bleiben. Da sind die Eldagser Schachfreunde: Gerald machte ihre Bekanntschaft bei der Turnierfahrt in Holland. Dort war er immer für eine Partieanalyse zu haben, egal auf welchem Niveau der Partner spielte. Durch seine Geselligkeit am Rande des Schachspiels wurde er zum eldagser “Fast-Mitglied“. Unvergessen sind die Tandemschach-Abende in Eldagsen mit Heimfahrt am nächsten Morgen. Und schließlich ist da der Hildesheimer Schachverein: Wir freuten uns immer, wenn er die Stadtmeisterschaft mitspielte oder einfach mal zum Übungsabend vorbeischaute. Als vorbildlich fairen Schachspieler, der den Gegner stets wertschätzte, der in Sieg und in Niederlage zugewandt und sachlich blieb und der im Zwischenmenschlichen korrekt und humorvoll war, werden wir Gerald in Erinnerung behalten.

Mit Gerald Wiege verliert die Schachlandschaft in Hildesheim eine herausragende Persönlichkeit.

W. Freier

 

15.11.13: Ein wunderschöner Schachabend bei der TSG Oberschöneweide Berlin (von Werner Freier)

Rudi und Werner
Kai U. Melchert fährt hoch
"schnelles" Erinnerungsfoto
Die Extrawurst

Fortbildung muss sein. Gerade für den Vorsitzenden ist das besonders im November der Grund weshalb er beim Vereinsabend oft fehlt. Aber die Veranstaltungen des Ärztekongresses sind am Abend zu Ende und so versucht sich der Vorsitzende als Vereinstester. So geschehen gestern 15.11.13 bei der TSG Oberschöneweide in Berlin.

Womit soll ich anfangen.

Location: Die Schachfreunde spielen im Vereinsheim der TSG, einem Verein der mehrere Sparten hat. Das Vereinsheim liegt direkt an der Spree und hat im Sommer eine Aussenterasse. Mit Öffi´s direkt per Tram (Station: Nixenstr.) zu erreichen. Die Schachsparte ist, nach Auskunft des Wirtes eine der geselligeren. Ja. Einen Wirt gibt es hier. Der zapft mir dann auch das erste Radeberger. 0,3 l. 1,90€. Wow. Das sind Preise. Im Schankraum läuft gerade ein Fussball-Länderspiel. Auch Prima. Später bekomme ich noch eine "Extrawurst", denn ab 21:00 ist die Küche geschlossen, aber für mich als Gast gibt es da eine Ausnahme. Die Currywurst ist große Klasse. Die Location verdient uneingeschränkt die Note 1 (mit Sternchen).

Spielbetrieb: Ausgesucht hatte ich den Verein, da am Abend ein 5-rundiges Swiss-Schnellschachturnier im Rahmen einer Turnierserie ausgeschrieben war. Das fand auch statt. Der Vorsitzende nahm meine Anmeldung entgegen. Kein Startgeld. Als Preise winken Verzehrgutscheine in der Vereinskneipe. Ich spiele mit und mache meine obligatorischen 50%. Später wird mir gezeigt, dass im Hinterzimmer auch noch Turnierschach gespielt wird. Die sog. Berliner "Feierabendliga". Spielbetrieb bekommt eine satte Note 2.

Klima und Leute: Der Spielleiter begrüßt mich etwas muffig. Er wartet "not amused" auf das Hochfahren des Windows-Laptops. Ich spiele mich derweil mit einem 10-jährigen Jugendtalent (Filip Grozea) warm. Königsgambit, ambitioniert. Dann werde ich nett angesprochen. Peter Augustin heißt der Schachfreund. Sehr netter Biologe, der beim Schnellturnier nicht mitmacht, aber zuschaut. Er ist Guinness-Liebhaber, das hier auch im Ausschank erhältlich ist. Ich erkläre wo Hildesheim liegt und wir machen Erinnerungsfotos. Später lerne ich an der Bar Rudi kennen. Ein Schach-Orginal. Hat vor vielen Jahren gegen Tal im Simultan remis gemacht. Ich erfahre, das der Verein 2013 Berliner Blitz-Mannschaftsmeister geworden ist und in der Oberliga spielt. Sie waren auch schon einmal in der 2. Bundesliga. Zwischendurch spendiert der Turniersieger eine Runde. Sehr gesellig. Beurteilung: Note 1 (mit zwei Sternchen).

Jugend: Jugendliche gibt es nicht so viele. Ein zwölfjähriger (Emil Schmidek, DWZ um 2000) macht im Schnellschach Platz 2. Der Zehnjährige (s.o.) spielt auch sehr gut, kann sich beim Schnellschach noch nicht durchsetzen. Eine Jugendmannschaft gibt es nicht. Man ist aber mit einem benachbarten Jugendverein befreundet. Hier muss ich mal eine Note 3 vergeben.

Gesamtbeurteilung: Schachverein der Spitzenklasse. Wenn ich in Berlin wohnen würde, dann wäre das der Verein meiner Wahl (ohne jede Übertreibung). Hier trifft guter Spielbetrieb auf zwischenmenschliche Wärme. Wenn ich das nächste Mal an einem Freitag in Berlin bin, dann Plane ich einen Abstecher zur TSG O´weide fest ein. Vielleicht sollten wir Hildesheimer einmal überlegen, ob wir diesen freudlichen Verein einmal gemeinsam besuchen. Link zur TSG...

Felix hält gut mit
Hasan holt U-18 Sieg
Schachmädchen u. Schachopa
Gruppenfoto

26.10.13: Hildesheimer Schachdeligation gewinnt in Schnathorst (von Max-G. Raimann)

Am Samstag 26.Oktober fuhren wir zu 5. in einen kleinen Ort hinter Bad Oeynhausen. Mit Hasan Kayki und Felix Schmidt waren 2 Jugendliche dabei. Waldemar Schneider als Senior und Max-Günter und Brigitte Raimann als Fahrer und Betreuerin.

Wir kamen rechzeitig 9:00 Uhr am Spiellokal an.

Es gab 4 Gruppen, so war für jeden etwas dabei. Felix durfte zwar im Jugendturnier spielen, entschied sich dann aber für das Erwachsenen Turnier, Gruppe bis 1400 DWZ. Max und Waldemar waren Favoriten in ihrer jeweiligen Gruppen. Während ich in der 2. Runde das kleine Schachmädchen total unterschätze und in Zeitnot einen Turm und damit die Partie verlor, zog Waldemar einsam seine Kreise in der B-Gruppe. Felix kam aufgrund einer schmerzhaften Verletzung etwas schwer in Gang, aber am Ende hatte er mit 4 Punkten aus 7 Partien noch eine ordentliche Bilanz. Hasan spielte im Vorderfeld gegen starke Gegner.

Wegen des guten Erfolges waren wir auf der Rückfahrt noch gemeinsam Essen. Besonderen Dank an die Betreuerin, die uns motivierte und auch die Fotos machte. Die 3 Spieler des Hildesheimer SV holten 14 Punkte. Der Sieger in der Mannschaftswertung: SG Oesede-Georgsmarienhütte kam mit 4 Spielern auf 17 Punkte. Kaum auszudenken wenn wir auch mit 4 Spielern angetreten wären.   Da wir 2 Wanderpokale gewonnen haben sind wir allerdings verpflichtet nächstes Jahr wieder teilzunehmen.

Als inoffizieller Turniertester würde ich folgendes Beurteilen:

  1. Spiellokal : Groß und Hell: Note 1
  2. Gruppeneinteilung (4 Gruppen) ok: Note 2
  3. Teilnehmerzahl  ca. 60: Note 3
  4. Bewirtung und Preise mittelmäßig: Note 3
  5. Gewinne (Pokale und Preise ok): Note 2
  6. Turnierorganisation (zu lange Pausen): Note 3

Gesamturteil: Note 2 (-)

Okt. 2013: Felix, Gerald u. Werner beim Deutschlandcup

Wernigerode. Sonntag, 17:18. Der Regionalexpress 3614 fährt in den Bahnhof ein. Sichtlich erschöpft sind auch drei Schachfreunde aus Hildesheim unter den Reisenden. Das Faltschachbrett, dass in den letzten Tagen, bei der Heimfahrt so manche impulsive Analyse (Bild) hinter sich gebracht hatte, blieb nun im Rucksack. Abgekämpft macht man sich auf den Heimweg.

12. Juli 2013: Grillplatz Ochtersum

Die Saison nähert sich dem Ende. Drei Aufstiege und ein Abstieg sind zu feiern. Mal sehen wieviele Schachfreunde in der nächsten Saison für Mannschaftskämpfe zur Verfügung stehen.

9.6.2013: Sportfest auf der Steingrube am 9.6.

Wie schon im letzten Jahr präsentierte sich auch dieses Jahr der Schachverein wieder auf dem Sportfest auf der Steingrube. Zahlreiche Interessenten spielten mal gegen unseren Simultanmatador Rüdiger.