Sie sind hier: » Neuigkeiten
< Schach-960 Meisterschaft
28.04.2019 16:52 Alter: 79 days
Kategorie: 6. Mannschaft
Von: Ursula Schano

9. Spieltag: Gegen den Tabellenführer mit 1:3 verloren


Heute am letzten Spieltag kam der Tabellenführer, also die starke Mannschaft von Turm Vienenburg, zu uns. Da ein Spieler unserer Gäste erkrank war, blieb das letzte Brett leer und Maria gewann kampflos ihre Partie. Wir starteten überpünktlich. Nibal am dritten Brett hatte nach der Einschätzung von Axel Janhoff zwischenzeitlich eine gute Stellung erspielt. Da aber Nibal einen schlechten Tag erwischt hatte und somit viele Fehler machte, war die Partie bereits nach 80 Minuten zu Gunsten von Turm Vienenburg entschieden. Uschi am ersten Brett hatte durch eine schlecht gespielte Eröffnung einen Springer verloren. Im Mittelspiel verlor sie einen weiteren Springer, so dass ihr Gegner im Turm-Endspiel zwei Springer mehr hatte. Allerdings waren diese durch Uschis Bauernübermacht eingesperrt, weswegen Uschi ein Remis anbot, dass aber umgehend abgelehnt wurde. Uschis Gegner konnte schließlich mit viel Mühe seine Springer wieder ins Spiel bringen, als Uschi mit ihren Bauern einen Durchbruch versuchte. So verlor auch sie ihre Partie. Sabine am zweiten Brett bot dem gegnerischen König gleich zu Beginn der Eröffnung ein Schach. Dadurch aufgeschreckt, spielte ihr Gegner eine sehr defensive Partie, die von Sabine lange Zeit sehr ausgeglichen gehalten werden konnte. Als die anderen Spiele schon beendet waren, hatte bei der Partie immer noch kein Spieler einen Vorteil herausspielen gekonnt. Leider kam Sabine nach dem 30. Zug in massive Zeitnot, so dass sie einen unglücklichen Damenzug machte, der zum Damentausch und zum Turmverlust führte. So stand auch Sabine letztendlich auf verlorenen Posten und gab auf. Wir gratulieren Turm Vienenburg zur Meisterschaft in der Kreisklasse und zum Aufstieg."