Sie sind hier: » Neuigkeiten
< Ausschreibung für die LJEM auf Norderney veröffentlicht
30.12.2018 11:34 Alter: 260 days
Kategorie: Jugend
Von: Ana Hintze

Schachtürkencup in Paderborn


Unten im Kasten versteckte sich ein Schachspieler

"Petra" - unsere Führerin durch das Nixdorf Museum

Alljährlich veranstaltet der SK Blauer Springer Paderborn den Schachtürkencup im Heinz Nixdorf Museum in Paderborn. Zusätzlich zum großen A und B Open findet an einem der Schachturniertage das Schnellschachturnier für die Jugend statt.

Ferien ohne Schach ? Das geht einfach nicht - und so nahm Lobosch bereits zum 3. Mal in Folge an dem gestrigen Jugendturnier teil - und in diesem Jahr fand er mit Jakub einen schachbegeisterten Gleichgesinnten ....

Spannend vor allem auch die Geschichte rund um den Schachtürken - der 1770 als erster Schachspielautomat der Welt vorgestellt wurde - und die Menschen damals in seinen Bann zog und sogar gegen Napoleon gewann . Eigentlich aber steckte ein ausgeklügelter Mechanismus dahinter - aber dazu mehr über den unten angefügten Link ....

Ein Nachbau (das Original verbrannte 1854)  des Schachautomaten steht hier im Nixdorf Museum und lässt sich in der Mittagspause bewundern - alle Teilnehmer und Begleiter des Jugendschachturniers haben hierfür freien Eintritt während des Turniers.

Schön ist daher immer wieder der Spielort, eine hervorragende Organisation und ein breites Teilnehmerfeld in allen Altersklassen. 7 Runden mit 15 Min. Bedenkzeit , anschließende Siegerehrung , in der auch die jüngsten Teilnehmer, der zahlenmäßig größte vertretene Schachverein, die Gesamtwertung von 4 Spielern des besten Schachvereins, die weiteste Anreise und und und .... geehrt werden.

Lobosch konnte sich nach einer vergurkten 1. Runde noch auf den 3. Platz mit 5,5 Punkten  in der U16 vorarbeiten - Jakub  erspielte sich  5 Punkte und einen  6. Platz in der U12.

Jedes Jahr ist es wieder schön dort und ein Tipp für alle Schachspieler, die zwischen den Jahren Lust auf ein schönes Turnier haben !