Sie sind hier: » Startseite
< Betriebsausflug der Schachfrauen
02.12.2018 13:51 Alter: 14 days
Kategorie: Jugend
Von: Ana Hintze

Erste Jugendmannschaft wird ihrer Favoritenrolle gerecht


5. Spieltag in der Jugendlandesklasse. Heute stand lediglich ein vereinsinterner Spieltag zwischen unseren beiden Jugendmannschaften statt - zum Glück hatten wir keine Gäste : waren doch die Konferenzräume heute überraschenderweise belegt. Kurzerhand fanden wir Asyl in der Mitarbeiterlounge.

Die erste Mannschaft hatte heute einen klaren Auftrag : es werden nicht unnötig Brettpunkte verschenkt. Die zweite Mannschaft hatte ebenfalls einen Auftrag - es der ersten so schwer wie möglich zu machen - ein schwieriges Unterfangen, da die Leistungsunterschiede zwischen den beiden Mannschaften enorm sind.

Und so endete die erste Partie an Brett 4 bereits nach 20 Minuten - der noch unerfahrene Oktawian musste sich bereits nach 13 Zügen mit einem Schachmatt durch Felix geschlagen geben.

Gleichzeitig sah es auch an Brett 1 kritisch für Manuel aus - er rochierte lang und verlor dadurch seine Dame - für André dann nur noch reinste  Routinearbeit, den Stand auf 2:0 zu erhöhen.

Und auch Kai Erik hatte sich zwischenzeitlich deutlich Material und Raumvorteil gegen Leon verschafft - nach 1 h Spielzeit stand es 3:0.

Aber Jannes kam seinem Auftrag gewissenhaft nach - er machte es Lobosch an Brett 2 heute richtig schwer, hielt gut gegen, ließ Lobosch keine Chance und lange Zeit sah es sehr nach einem Remis aus - aber auch Lobosch hatte seinen Auftrag verstanden - hier wird heute um ein 4:0 gekämpft und nicht nur um einen Mannschaftssieg. Also sich es nicht einfach mit einem Remis machen, sondern den Sonntag nutzen. Die Brettpunkte werden auch  dringend im Kampf um die Führungsposition in der Jugendlandesklasse benötigt - wir haben an den anderen Spieltagen bereits einige Brettpunkte liegen lassen.

Und taktisch ließ Lobosch sich im Endspiel nichts nehmen - die letztendlich nach zähem Kampf nicht mehr aufzuhaltende Bauernumwandlung ließ Jannes aufgeben. Dennoch toll gekämpft, Jannes !

Nach dem heutigen Spieltag liegt unsere 1. Mannschaft mit 7 Mannschaftspunkten auf dem 3. Platz. Allerdings : die beiden führenden Mannschaften vom ESV Göttingen und Rochade Göttingen haben zwar jeweils 9 Mannschaftspunkte ... aber bereits 2(!) Mannschaftskämpfe mehr als unsere Hildesheimer absolviert. Für uns verbleiben noch 4 Spieltage - für die Göttinger Mannschaften nur noch 2. Es ist also noch alles für unsere Jugendmannschaft drin - die Spitzenposition in der Landesklasse Süd und die Chance auf den Aufstieg in die Jugendliga Niedersachsen.