Sie sind hier: » Startseite
< Bezirksjugendeinzelmeisterschaften vom 3.10. bis 6.10.2018 in Göttingen
10.09.2018 09:54 Alter: 15 days
Kategorie: Allgemeines

Mannschaftsturnier in Hoyerswerda


Zum 2. mal nach 2016 reiste der Hildesheimer SV ins östliche Sachsen nach Hoyerswerda, um am 08./.09.09. die Sparkassen-Open mitzuspielen. Es war ein 4er Mannschaftsturnier mit Schnellschach-Bedenkzeit von 2x15 Minuten.

Den Hildesheimer SV vertraten Christian Frank, Gregor Salzberg, Stephan Brandes und Dirk Ermel. Wir reisten schon am Freitag den 07.09. an, um mehr Zeit für eine angemessene Vorbereitung zu haben. Die Unterkunft war allerdings etwas speziell, selbst für anspruchslose Schachspieler wie uns.

Im Turnier waren wir von 28 Mannschaften an Position 13 gesetzt. Ein ordentlicher Mittelfeld-Platz sollte also das Ziel sein. Christian hatte an Brett 1 den schwersten Stand. Er bekam es im Laufe der 15 Runden mit zahlreichen IMs und FMs zu tun. Trotzdem holte er am Ende beachtliche 5 Punkte. Gregor spielte an Brett 2 und hatte auch meist schwere Gegner vor der Brust. Am Ende könnte er 7,5 Punkte für die Mannschaft beisteuern. Geringfügig entspannter war das Turnier für Stephan an Brett 3 und Dirk an Brett 4. Sie holten 10,5 bzw. 9,5 Punkte.

Die Hildesheimer Mannschaft kam dann insgesamt auf Platz 10 mit 17 von 30 möglichen Mannschaftspunkten. Den Turniersieg machten die Topfavoriten aus Erfurt mit 1. und 2. Mannschaft unter sich aus. Beide Erfurter Teams waren durchgängig IMs und einen GM bestückt. In diesem Zweikampf konnte wir aber entscheidend eingreifen. Denn in unser wohl stärksten Runde konnte wir die 2. Mannschaft vom Erfurter SK mit 2,5 zu 1,5 besiegen. Die 1. Mannschaft aus Erfurt kann sich also bei uns bedanken, denn nur so wurden sie vor ihrer 2. Mannschaft Turniersieger.

Was nehmen wir mit? Es war wieder ein gutes und streng durchorganisiertes Turnier, das sich trotz weiter Anreise gelohnt hat.

Opens external link in new windowZum Ergebnis...