Sie sind hier: » Startseite
< Das war das Sommerfest
05.07.2015 17:29 Alter: 2 yrs
Kategorie: Jugend
Von: Marco Sommer

Harzcup Runden 6 und 7: Ungeschlagen durch die Hitzewelle


Sport ist, wenn man hinterher duscht.

Am 05.07.2015 fuhr unser Nachwuchs wieder einmal nach Bad Harzburg um sich mit der regionalen Konkurrenz zu messen. Andre half in der u18 aus und gewann gleich seine beiden Partien am ersten Brett. Mit dieser Unterstützung gewann die Mannschaft ihr erstes Spiel gegen den SK Goslar mit 3,5-0,5 und trotzte dem hohen Favoriten VfL Oker ein 2:2 ab.

Die u12 zerlegte den SK Bad Harzburg 4:0 und gewann gegen den SK Goslar mit 3:1.

In der u10 kam Can zu seinem ersten Einsatz. Er steuerte mit einem klaren Sieg einen Punkt zum 4:0 gegen die GS Vienenburg bei. Das andere Match gegen den SK Bad Harzburg endete 2:2. Vinh kannte auch heute wieder keine Gnade und erhöhte seine Punkteausbeute auf 7 Punkte aus 7 Partien. Damit bleibt er bis zum Finale Topscorer des Harzcups!

Eigentlich war es ein prima Tag mit schönen Partien, zwischenzeitlichem Wärmegewitter und funktionierenden Klimaanlagen in den Zügen. Einziger Wermutstropfen war, dass Andrés und Loboschs Gegner in der letzten Runde plötzlich viel Zeit in ihre verlorenen Stellungen steckten, während die Organisatoren darauf warteten einpacken zu können und 13 Hildesheimer gern zum Zug gegangen wären. Loboschs Gegner ließ sogar einen Zug vor dem Matt die Zeit runter laufen. Klasse Außendarstellung des Vereins! Den Zug haben wir dann leider nicht mehr bekommen. Aber mein Kompliment, wie geduldig die anderen gewartet haben und wie cool André seine Partie nach Hause geschoben hat. Keine Hektik mit Flüchtigkeitsfehlern und trotzdem zügig gespielt. Überhaupt war die Zeiteinteilung heute beinahe vorbildlich. Besonders bei der u10 hat sich die Teilnahme an der Landesmeisterschaft sehr positiv bemerkbar gemacht. Es hat Spaß gemacht, durch die Reihen zu gehen.

In zwei Wochen finden die letzten beiden Runden statt. Nach der Siegerehrung wird gemeinsam gegrillt. Es wird einen Grill mit und einen Grill ohne Schweinefleisch geben. Ich freue mich jetzt schon.